Marion Quitz hat sich in ihrem bisherigen Schaffen in Malerei, Grafik, Film und Fotografie mit ihrer niedersorbischen Heimat auseinander gesetzt. 2008 gründete sie diese Band, um überlieferte niedersorbische Texte und Melodien auf neue Art zu interpretieren. Kupazukow ist eine niedersorbische Wortschöpfung  und bedeutet „Insel der Klänge“. Seit 2010 erweitert die Gruppe ihr Repertoire mit internationalen Liedern und Instrumentalstücken. So ist es ihnen gelungen, ihre niedersorbische Musik in einer stilistischen und internationalen Mischung einem breiteren Publikum bekannt zu machen. 

MARION QUITZ, lead vocal, guitar
AMBROSIUS, violin
DIRK WARMER, tuba, trumpet
NOAH YOCHAI SADEH, guitar, voc
ANDREAS BRINSA, drums

www.quitz.de

Share